dafür leute wie
ricardo
rodriguez, der
fcz-junior


SOMEK graffiti zürich
AUBRONX graffiti in AUZELG bei AUBRUGG.
Back-forward-new

 

last update: 2.9.2010


das reale tsüri...
All color photos on this page are copyrighted. All rights reserved Copyright
© 2004-2010 by Thomas Buehler. Alle Rechte vorbehalten.
Back-forward-top

 

ZÜRICH-SCHWAMENDINGEN
stadtkreis 12 / city district 12 / 12eme arrondissement
auzelg




mehr graffiti + streetart in der nähe:
more graffitis + street art nearby:


auzelg
>glattpark (opfikon)
>katzenbach
(coming)
(coming)
auzelg ist auch die
heimat der
legendären K-12


"die bronx von zürich"


auzelg - die bronx von
zürich: leben, wo andere
ihren müll entsorgen.
zwischen
müllverbrennung,
heizkraftwerk,
autobahndreieck, ewz-
unterwerk,
hochspannungsmasten,
s-bahn-schneise,
autobahnzubringern,
fluglärm...


für die ist die bronx
einfach ein schwarzen-
und ausländerghetto mit
endloser kriminalität, müll
und 1000 problemen


und wenn wir bei zueri-
graffiti.ch von der 'bronx'
reden, meinen wir das
nicht abwertend wie die
spiesser


für uns ist die auzelg wie auch die
bronx ein grossartiger ort, wo
menschen aller hautfarben und
aus vielen nationen das
zusammenleben proben


auch in auzelg herrscht armut, leben kinderreiche familien aus aller welt. hier gibt's probleme
(wie anderswo auch), hier stolpert man/frau auch mal über müll


ausserdem
ist die bronx
für die
hiphop-kultur
die mutter
aller dinge



ein schwieriger ort


es wurde
vor fast 60
jahren als
gartenstadt
gebaut.
autos
durften hier
damals
nicht
reinfahren


trotz diesem
belagerungszu-
stand gibt es in
auzelg mehr grün,
grössere gärten
und mehr
spielmöglichkeiten
für kinder als
irgendwo sonst in
zürich - eine art
kinderparadies


ein paar jahre später wurden in den 50er jahren die reihensiedlungen im
skandinavischen stil gebaut - extra für kinderreiche familien



auzelg zeigt, wie
man/frau in züri-
nord ein quartier
bauen kann - mit
rücksicht auf die
umwelt, die
bewohner/innen, die
kinder


einige der
häuser sind
schon recht
baufällig.
zum teil
werden sie
liebevoll
renoviert


stellenweise glaubt
man/frau sich in
aufzelg weit
draussen aufs land
versetzt - doch nur
wenige meter von
den idyllen ist das
brutalste
autobahndreieck der
schweiz, wird müll
verbrannt, sind s-
bahnen,
hochspannungsmas-
ten, usw


a brother might not alwayz be a
homie, but a homie will alwayz be a
brother


heute verscherbelt
die rotgrüne zürcher
stadtregierung ja das
ganze land, das dem
volk gehört, an die
spekulanten, um die
bilanzen der
staatskasse zu
schönen
mit diesen neuen instant-
ghettos à la glattpark
wollen die abzocker in der
stadt zürich und ihre
helfershelfer aus dem
rotgrünen lager platz
schaffen, um die menschen
u.a. aus den stadtkreisen
4,5,7 und 8 zu vertreiben


früher wurden nur
häuser abgebrochen.
heute werden ganze
wohnsiedlungen,
ganze kleinquartiere
zu diesem zweck
abgerissen und die
menschen wie in
china
zwangsvertrieben


gerade in dieser zeit den gewaltigen umbruchs steht auzelg für ein lebensfähiges stadtmodell mit
zukunft - und glattpark für einen horror, der dem untergang geweiht ist, wie alles, was nicht auf
liebe und respekt für mutter erde basiert, sondern auf macht- und geldgier



zürich ist einzigartig. dafür steht die sp. für vertreibung von ausländern aus erschwinglichen wohnungen und ethnische säuberung in schwamendingen
die vertreibungswelle hat mittlerweile auch schon schwamendingen erreicht - wo ganze
siedlungen mit "zu hohem ausländeranteil" abgerissen werden... das ist ethnische säuberung in
reinkultur - angestiftet von den geldgierigen, rassistischen bürgerlichen strippenziehern in der
verwaltung und geduldet von der korrupten sp und den grünen - mit allen möglichen
fadenscheinigen argumenten


nach ihren aussagen braucht es in "zeitgemässen" wohnüberbauungen keine grünflächen mehr,
sondern "verdichtetes bauen" - sprich: wohnen in seelenlosen wohncontainern


2007


verboten


erlaubt




aber oft findet man/frau die besten leute an den schwierigsten orten


wo heute schon zukunft entsteht und die völker und rassen der erde zur
menschheitsfamilie von morgen zusammenwachsen


die stadt zürich hat
auzelg regelrecht
umzingelt mit
hochbelastenden
dingen, die sie gern
an den rand drängt -
zu den armen leuten:
lärm, gestank und
müll


das zeugt von dem
menschenverachten-
den zynismus der
politiker, planer und
abzocker - eine
mentalität, die jetzt
zum glück ihrem
endgültigen crash
entgegenstolpert


wenn man/frau die hohe lärm- und strahlenbelastung einmal ausblendet...


und aus der
bronx kommen
leute wie
grandmaster
flash, 2-pac,
grandmaster
melle mel, flavor
flav, KRS-1...


aus auzelg kommen keine schwinger, jodelstars und svp-nationalräte



denn genau
dort entstand
die hiphop-
kultur
mit seinen multi-
kulti teamkollegen
machte er die
schweiz vor 64'000
zuschauern in
lagos/nigeria zum
U-17
fussballweltmeister
2009
und hier herrscht ein gemeinschaftsleben mit freundschaften, wie es in anderen quartieren
kaum zu finden ist


2007


warum
auzelg so
grün ist?


zuerst wurden
in den 40er
jahren die heute
noch
vorhandenen
einfamlienhäus-
chen mit
teilweise
riesigen gärten
und
handwerker-
anbauten
erstellt

sie waren für
arbeitslose
bestimmt. hier
sollten sie die
möglichkeit
haben, sich eine
existenz
aufzubauen


auf dieser seite
zeigen wir für
einmal mehr "züri"
als "graffiti"
zueri-graffiti.ch war
von anfang an als
website konzipiert,
die züri und graffiti
zeigt
also nicht einfach
eine ansammlung
von graffiti-
bildchen ohne
zusammenhang


graffitis entstehen
ja immer an
bestimmten orten,
meist in den
quartieren


darum wird bei
zueri-graffiti.ch
immer auch die
hood gezeigt


auch aus respekt
für die hood und
diejenigen von
euch, die dort
leben
MY HOOD IS MY HOME


und für alle
anderen, die sich
für die
verschiedenen
hoods und was
dort so an den
wänden abgeht,
interessieren



wenn es auf dieser seite relativ wenige
pieces und tags hat, ist dies der grund:


die homies in auzelg - und von
ausserhalb - versprayen ja nicht die
schönen häuser - und
strassenschluchten gibt's dort keine


gesprayt wird
höchstens mal am
schulhaus und an
der bahnlinie - und
dann natürlich
überall in der
umgebung, denn
da gibt's tausende
tonnen von beton,
sowie treffpunkte
und leere wände
noch und noch


diese orte, die wie aubrugg nur ein paar schritte von den hier gezeigten szenen entfernt
sind, haben aber jeweils eine eigene seite
um nur einige zu nennen


ausserdem ist diese seite eine hommage an eine der grossen hoods von zürich, ihren
lebensstil und ihre bewohner/innen - und deshalb hat's hier für einmal sehr viele hood-
fotos


ich hoffe, das
langweilt euch
nicht - und wenn
doch, dann klickt
doch einfach
weiter auf eine
andere seite


und darum existiert dieses vorbildliche und zukunftsfähige stück stadtlandschaft auch noch. die
belastung ist (noch) so gross, dass es für spekulanten nicht interessant genug ist. hier lassen sich
keine "exklusiven" wohnungen bauen, die das grosse geld bringen (wie im benachbarten glattpark)


beispiel: der
benachbarte
"glattpark". der
befindet sich zwar
auf opfiker gebiet.
aber das land
gehörte der stadt
zürich


sie verkaufte es an
immobiliengangster.
und die bauen dort in
ihren eigenen worten
jetzt "eine stadt" - in
wirklichkeit ein
horrendes alptraum-
ghetto
um dort
profitbunker
zu erstellen


zueri-graffiti text montage
EXKLUSIVER BILD-BERICHT
(2. sept. 2010)
zueri-graffiti text montage
diesen
leuten geht
es im leben
nur um
"geld"


und um macht


und das geld
ist der weg
zur macht


zu etwas
anderesm
haben sie
keine
beziehung


und genau
das ist ihr
untergang


pech für sie: ihr geld wird bald
gar nichts mehr wert sein


und wenn sie merken, dass auf ihrem beton nichts essbares wächst...


und dass sie weder ihre i-phones oder i-pads noch ihr geld und gold essen können


der gleichen mutter erde, die sie
tagtäglich schänden, noch mehr
zubetonieren und wie eine ware
auf dem markt verkaufen


ihr selbstmord-amoklauf ist dann zu ende. sie landen auf der müllkippe der geschichte. das heft
wird ihnen aus der hand genommen - und die neue zeit beginnt, deren vision schon jetzt in den
herzen von täglich mehr millionen menschen heranreift und eine völlig andere realität formt


denn realität ist frei formbar und letztlich nur eine massenvereinbarung
dann leben wir
plötzlich in einer
ganz anderen welt


und genau das
erleben wir jetzt -
den übergang von
der einen zur
anderen realität


dieser umbruch
gewinnt immer
mehr an dynamik
und fegt die alten
macht- und
denkstrukturen
weg


und wenn
genügend
menschen
merken, dass wir
keine politiker
und parteien
mehr brauchen,
die uns nur
verarschen


weil wir selber
verantwortung
tragen und
entscheidungen
treffen können

dann können die
polit-clowns allesamt
nach hause gehen


wenn wir glauben,
dass wir machtlos
sind, dann erleben
wir eine solche
machtlose realität

dann sind sie am arsch und der
tanz um goldene kalb ist zu
ende. dann bleibt ihnen nur
noch eins: aus dem fenster
springen


wenn wir - manipuliert durch die profiteure und manipulatoren - glauben, dass wir ein
leben lang den buckel krumm machen müssen, damit andere 90% des reichtums der
erde verprassen können, dann leben wir halt wir in einer solchen welt




die
historische
falle, in die
sie tappen


und wenn sie merken,
dass das tägliche brot
nicht im supermarkt
wächst, sondern auf
mutter erdes ackerland


wenn wir aber unsere eigene kraft, unsere eigene macht, unseren eigenen selbst wert,
unsere eigene wahrheit und unsere eigene weisheit entdecken, die in jedem menschen
gleichermassen steckt, und wenn wir merken, dass alle menschen geschwister sind und
eine einzige familie bilden und dass für alle mehr als genug da ist, um ein leben in freiheit
und wohlstand zu führen und dass wir kein geldsystem mehr brauchen, sondern nur noch
liebe und respekt füreinander und für mutter erde